FÜHRER DER STRÄNDE

Die Naturumwelt der Insel Korfu ist spektakulär und die Strände enttäuschen nicht die Erwartungen!
Die Küsten von Kerkyra bieten den Touristen ein regelrechtes Paradies, wenn der Strand ihnen gefällt.
Hier finden Sie auch wunderschöne Buchten, wo man schnorcheln kann. Gleichzeitig bietet Korfu auch Strände, die für die Touristen gut ausgestattet sind, und Einbuchtungen, wo Sie sich auch im August entspannen können.
Man findet auch zahlreiche Strände mit Tauchzentren, in denen Wassersport mit absoluter Sicherheit getrieben werden kann.
Um die einzelnen Strände zu sehen, wählen Sie im Plan das Küstengebiet aus, die für Sie sehr interessant sind, oder klicken Sie bitte auf den Namen.

 

Nordwestliche Küste
In der nordwestlichen Küste finden Sie einen seichten sandigen Grund, der für Kinder geeignet ist, und auch das typische Kanal der Liebe.
Die Landschaft von Paleokastritsa unterscheidet sich von der restlichen Küste, weil sie felsiger und spektakulärer für die Touristen ist, die schnorcheln möchten.

Nordöstliche Küste
Die nordöstliche Küste ist von vielen Einbuchtungen und Steinstränden gekennzeichnet, die Sie im Laufe der Kahnfahrten entdecken können.
Hinter den meisten Stränden liegt der Berg Pantokratoras, der zusammen mit der Vegetation stimmungsvolle Landschaften schafft.

Südwestliche Küste Die südwestliche Küste ist für die Personen geeignet, die den Sand und seichten Grund mögen. Im ersten Teil dieser Küste finden Sie den feinsten und lockersten Sand der Insel. Dann verändert sich die Landschaft und die Strände stellen sehr lange Sandflächen dar, die dem Wind unterworfener sind.
Sudöstliche Küste
Die sudöstliche Küste ist von wenig tiefen Stränden mit seichterem Grund gekennzeichnet, die aus Sand und Steinen besteht,.
Das Meer ist ruhig, weil das Festland gegenüber liegt, und fast alle Strände sind für die Touristen gut ausgestattet.
 
Sitemap Corfu-Kerkyra.euKontakt Corfu-Kerkyra.eu